Jenseitskontakte

Wenn ein Mensch stirbt, zerfällt nur sein physischer Körper. Sein Geist und seine Seele sind reine Energie und gehen in die geistige Welt über. Dort leben sie weiter und interessieren sich nach wie vor dafür, wie es ihren lieben Hinterbliebenen auf der Erde geht. Muster und Prägungen fallen weg, die Menschen ohne Körper sehen deshalb vieles klarer als noch zu Lebzeiten.

Eine Sitzung bei einem Medium gibt verstorbenen Personen die Möglichkeit, sich nochmals bei ihren Lieben zu melden. Sie geben Beweise, dass die Existenz mit dem Tode nicht endet, sondern dass sie weiterbesteht. Für die Verstorbenen ist es immer eine grosse Freude, wenn sie sich durch ein Medium nochmals bei ihren Lieben melden dürfen.

In einer Jenseitskontaktsitzung stelle ich die Verbindung zu einem verstorbenen Menschen her. Hierbei spricht dieser Mensch nicht direkt durch mich, sondern er zeigt mir Bilder, Gefühle, Eindrücke, die ich mit meinen Hellsinnen wahrnehmen und für dich übersetzen kann.

Zu Beginn einer Sitzung beschreibe ich die verstorbene Person, erzähle beispielsweise wie sie gewohnt hat oder Dinge, die du gemeinsam mit ihr erlebt hast. Sobald du diese Person identifizieren kannst und genau weisst, um wen es sich handelt, werde ich dir Botschaften von dieser Person übermitteln. Die Liebe und Präsenz dieser Person aus der geistigen Welt kann nun Raum einnehmen.